SV Westfalia-Huckarde 1921 e.V.

Wir - Zusammen


Hallo Westfalen,                                                                                                      Stand : 15.06.2020


am Dienstag, den 09.06.20 nehmen wir den Trainingsbetrieb wieder auf. Allerdings verzichten wir zunächst darauf die ganz kleinen Westfalen (G- und F-Jugend) am Trainingsbetrieb zu beteiligen. Wir hoffen, das dies auch im Interesse der Eltern ist. Wir befürchten, das in diesen Altersklassen den Kindern nur schwer zu vermitteln ist, ständig Abstand zu halten und sich an die Hygieneregeln zu halten. Die Auflagen des SSB (Stadtssportbund) besagen, das nicht mehr als 30 Personen gleichzeitig trainieren dürfen. Die Umkleide- und Duschräume dürfen ebenfalls nur von maximal 10 Personen, bei Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Meter, genutzt werden. Da auf Grund der Größe unserer Umkleidekabinen aus Platzmangel keine 10 Personen den Mindestabstand einhalten können, beschränken wir die Anzahl der Personen auf maximal 6, die sich gleichzeitig in einer Kabine bzw. Dusche aufhalten dürfen. Den Trainingsplan haben wir den Möglichkeiten entsprechend angepasst und hoffen auf euer Verständnis dafür, das noch nicht alle Mannschaften im gleichen Umfang, wie unter Normal Bedingungen trainieren können.

Die Trainer der einzelnen Mannschaften werden mit Beginn des ersten Trainings an alle Eltern, Kinder und Jugendliche Verhaltensregeln verteilen. Wir bitten euch dringend sich an diese zu halten da wir ansonsten entsprechend reagieren müssen und ggf. Mitglieder vom Trainingbetrieb ausschließen werden.

Da im Vereinshaus z.Zt. noch Renovierungsarbeiten stattfinden öffnen wir erst ab dem 18.06.20 wieder und haben dann täglich ab 16:30 Uhr geöffnet. Allerdings besteht auch hier die Auflage das nicht mehr als 50 Personen gleichzeitig anwesend sein dürfen und der Mindestabstand eingehalten wird.      

Der Vorstand


Liebe Mitglieder, liebe Eltern, Angehörige und Freunde unserer Westfalia,

in diesen turbulenten Zeiten hoffen wir ganz besonders, dass es Euch und Euren Nächsten gut geht. Niemand hätte sich die aktuelle Situation vor kurzer Zeit ausmalen können. Jeder Einzelne ist mit einer Herausforderung konfrontiert, der wir nur gemeinsam begegnen können. Unser Ziel ist es, möglichst bald wieder miteinander das zu tun, was uns zusammengeführt hat. Uns zu bewegen, zu trainieren, gesund zu erhalten und uns von der Energie einer Gruppe motivieren zu lassen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir füreinander da sein. Wir werden unseren Teil dazu beitragen. 

Auch wenn im Augenblick nicht bei uns trainiert oder gespielt werden kann, bitten wir Euch um Euer Verständnis, Mitgliedsbeiträge für das kommende Quartal abzubuchen, damit wir Euch bzw. Euren Kindern nach der Krise, weiterhin einen Ort bieten können, in dem die sportlichen Ziele verfolgt werden können - denn wir haben natürlich unverändert laufende Kosten und müssen diese weiterhin und regelmäßig bezahlen. Daher sind wir auf Deinen bzw. Euren Mitgliedsbeitrag angewiesen und hoffen, dass Du bzw. Ihr Euch solidarisch zeigt und diesen auch weiterhin entrichtet.

Mit Solidarität ist diejenige gegenüber dem Verein gemeint. „Kurzum: Ihr habt nicht ohne Grund - teilweise erst seit einigen Monaten, teilweise schon seit Jahrzehnten - unseren Verein als Eure sportliche Heimat ausgewählt. Lasst uns in diesen Tagen besonders stark an einem Strang ziehen und dieser Krise trotzen! Mit der Fortdauer Eurer Mitgliedschaft, setzt Ihr das richtige Zeichen. Diesen wichtigen Vertrauensbonus werden wir als Vereinsverantwortliche garantiert in geeigneter Form zurückgeben.“

Abschließend hoffen wir, dass wir schon bald alle wieder wie gewohnt unserem geliebten Sport nachgehen können.

 

Der Vorstand


Unsere Alte-Herren Mannschaft sucht aktuell Nachwuchs! Wer mindestens 32 Jahre alt ist und Interesse hat regelmäßig Mittwochs zu trainieren und Samstags zu spielen meldet sich bitte bei Peter Zagratzki unter 0173-2003955.